Skip to content


Atomstrom günstig?

In Anbetracht von Japan und den aktuellen Problemen, mit denen die sich dort gerade beschäftigen müssen, habe ich in den Diskussionen rund um das Thema “Atomausstieg” immer wieder das Argument gehört, das wir auf Atomstrom nicht verzichten können, weil der so günstig sei.

Stimmt das eigentlich?

Angeblich ist Atomstrom günstig in der Herstellung.

Wer trägt den wirklich die Kosten für:

– Zwischenlagerung

– Endlagerung

– Rückbau / Abbau der Atommeiler

– Beseitigung von Strahlenschäden

– möglichen Folgekosten durch radioaktive Unfälle

– indirekte Kosten durch z. B. Polizeieinsätze bei Castortransporten etc.?

Und was hat es mit den oft genannten Subventionen für Atomstrom auf sich? Bestehen sie, für welchen Zweck gab es sie und wie hoch waren die?

Gibt es da jemanden, der da sachlich und unvoreingenommen antworten kann?

Be Sociable, Share!

related post

Posted in Gesellschaft, Politik, Technologie.

Tagged with , , , , , .



Get Adobe Flash player